Allgemeines - CSD 2022

30 Jahre CSD in Leipzig – Unsere Chronik

28. Juni 2022

Lesedauer: ca. < 1 Minute
Erster Christopher Street Day 1992 auf der Moritzbastei

Wir feiern in diesem Jahr unser 30-jähriges Bestehen. Ein Anlass zum Feiern, aber auch einer um zurückzuschauen – auf Meilensteine, auf Erreichtes, auf die Historie der queeren Bewegung in und um Leipzig. Der Leipziger Christopher Street Day nahm seinen Anfang im Jahr 1992 mit einer kleinen, aber umso motivierteren Gruppe queerer Menschen und einer Handvoll Plakate vor der Moritzbastei. Doch wie ist es dazu gekommen und was ist seit dem passiert? Die Geschichte des CSD Leipzig ist natürlich eng verbunden mit der queeren Emanzipation in Deutschland insgesamt und mit den politischen Entwicklungen hierzulande, weshalb wir bei dieser Gelegenheit auch darauf einen Blick werfen möchten.

Wir möchten euch deshalb mitnehmen auf eine kleine Reise durch 30 Jahre CSD in Leipzig. Anlässlich unseres Jubiläums haben wir unsere Historie umfangreich aufgearbeitet und eine Chronik erstellt, in der ihr Infos zu allen bisherigen CSDs sowie zur Entwicklung der queeren Bewegung in Leipzig und Deutschland findet.

Wir als Orga-Team freuen uns schon sehr darauf, in diesem Jahr unser Jubiläum mit euch allen auf dem Augustusplatz gebührend zu feiern. Alle Infos zum CSD 2022 findet ihr auf der entsprechenden Übersichtsseite.